Aktuelles

BBSL in Dillingen

Am 04.05.2024 waren einige unserer Sportler auf dem alljährlichen Bundesbreitensportlehrgang in Dillingen. Auch dieses Jahr lockte dieser wieder mit über 700 aktiven Sportlern aus ca. 51 Vereinen zahlreiche Teilnehmer an. Der Lehrgang sorgte mit seiner Vielfalt für viel Spaß und mit neuen Impressionen und viel Motivation werden die Sportler das Gelernte mit zurück ins Training bringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kampf- und Selbstverteidigungslehrgang in Schwabach

Gestern haben 11 unserer Sportler beim Kampf- und SV-Lehrgang des SV Unterreichenbach in Schwabach teilgenommen. Mit viel Motivation konnten auch dieses Mal wieder neue Erfahrungen gesammelt werden und einiges von den Referenten gelernt werden, die mit ihren verschieden Hintergründen: Taekwondo, Goshin-Do und Ju Jitsu hervorragend einen vielfältigen Lehrgang gestalteten.

mehr lesen 0 Kommentare

Gleich drei Mal erfolgreiche Dan-Prüfung!

Heute haben drei unserer Sportler bei der Dan-Prüfung in Nennslingen teilgenommen und jeweils die Prüfung zum 1. Dan, 2. Dan und 3. Dan bestanden. Wir gratulieren Christian Habermeyer, Milena Henglein und Diem Nhi Emi La! Christian und Milena hoben sich mit ihrer technisch sehr sauberen Leistung hervor und zum Abschluss wurde Emi sogar als Prüfungsbeste ausgezeichnet, was sie sich mit ihrem überdurchschnittlich starken Auftritt heute sehr verdient hat.

mehr lesen 0 Kommentare

1. Dan für Sophie Engelhardt

Heute hat Sophie Engelhardt als eine von 11 Prüflingen in Fürth ihre 1. Dan Prüfung abgelegt. Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten schwarzen Gürtel. 

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Wintergürtelprüfung

Am Samstag, den 02.12.2023 fand wieder eine Gürtelprüfung statt. 34 motivierte Prüflinge hatten die Gelegenheit zu zeigen was sie im Training gelernt haben. Abgenommen wurde die Prüfung von Manuel Bauer, Träger des 5. Dans, der trotz den aktuellen Wetterbedingungen extra aus Allersberg angereist ist.

 

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Prüfers ging es auch schon mit der Gürtelprüfung los. 

In vier Gruppen unterteilt, machten die Weißgürtel den Anfang und zeigten aufgeregt das Programm für die erste Taekwondo Prüfung in ihrem Leben.

 

Auch in den folgenden drei Gruppen zeigten die Teilnehmer ihre Techniken verschiedener Schwierigkeitsgrade entsprechend des Gürtelgrades. Besonders bei den Fortgeschritteneren hob Prüfer Manuel Bauer das hohe Niveau der gezeigten Leistungen hervor.

 

Bei der jeweils als letzten gezeigten Disziplin, der Theorieabfrage, konnten die Prüflinge viel von unserem Prüfer lernen, der ihnen neben der Überprüfung ihres Wissens auch seines vermittelte.

 

Fünf Prüflinge wurden vom Prüfer als Prüfungsbeste ausgezeichnet. In der zweiten Gruppe stachen gleich zwei Prüflinge heraus: Leon Loch und Leon Schoradt. Genauso gab es auch zwei Prüflinge in der dritten Gruppe, Levent Ivanov und Julian Glossner, die mit ihrem spektakulären Wettkampf auch bei den Zuschauen für Staunen sorgten. In der letzten Gruppe gab es dann René Seefried, der mit einer für seinen Gürtelgrad überdurchschnittlichen technischen Versiertheit punkten konnte.

 

Nach bestandener Prüfung tragen Luisa Kaiser, Luca Schorradt, Narek Simonyan, Mila Mehl, Elisa Magdalena Brockerhoff, Elmira Xhaferi, Jonas Begerow, Anina Völker und Lunis Mühlberger den weiß-gelben Gürtel (9. Kup), Emely Kunze, Hamza Almulham, Zeyneb Sahi, Leon Loch, Jonas Fang, Leon Schorradt, Hsiao-Wen Lin, Elias Tröster und Ralf Tröster den gelben Gürtel (8. Kup), Anastasia Trineev, Hanna Walz, Levent Ivanov, Julian Glossner und Thi Phuong Thao Tran den gelb-grünen Gürtel (7. Kup), Fatima Noor Sahi, Korkemay Sadibek, Kyrill Eberling und Jens Rosenbauer den grünen Gürtel (6. Kup), Viktor Koch und René Seefried den grün-blauen Gürtel (5. Kup), Sophie Koch den blauen Gürtel (4. Kup), Kristian Späh, Emilie Schiebelbein und Oksana Lapina den blau-roten Gürtel (3. Kup) und Lisa Geldner den roten Gürtel (2. Kup).

mehr lesen 0 Kommentare

Sommer-Kup-Prüfung 2023

Im Juli fand bei uns im Dojang wieder eine Gürtelprüfung statt. 33 motivierte Prüflinge hatten die Gelegenheit den aus Schwabach angereisten Prüfer Angelo Gagliano zu zeigen, was sie im Training gelernt haben. 

 

Bei großer Hitze versammelten sich Teilnehmer, Angehörige und Zuschauer. Schon vor der Aufwärmung wurde geschwitzt und nach der Ankunft und Begrüßung des Prüfers ging es auch schon mit der Gürtelprüfung los. Den Anfang machten die Weißgürtel, die zum ersten Mal in ihrem Leben bei einer Gürtelprüfung antraten. Nach der Überprüfung der Grundtechniken des Taekwondos, also den Basistechniken im Schlagen, Treten und Blocken und auch Partnerübungen, durften die 14 Anfänger noch zu einer Theorieabfrage an den Prüfertisch. Auch bei den folgenden Gruppen, die schon etwas mehr Erfahrung hatten, lief die Prüfung ähnlich ab. Hier zeigten die Prüflinge zusätzlich noch entsprechend des Gürtelgrades Formen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Zum Abschluss der Prüfung gab es noch einige Bruchtests, bei denen die Bretter von allen souverän gebrochen wurden. 

 

Nach bestandener Prüfung tragen nun folgende Sportler ihre neuen Gürtel mit Stolz: Zeyneb Sahi, Leon Loch, Lena Alexandra Meister, Jonas Fang, Phi Long Van, Leon Schorradt, Hsiao-Wen Lin, Elias Tröster und Ralf Tröster (9. Kup, weiß-gelber Gürtel), Emil Briese, Marlon Hofgräff, Levent Ivanov, Julian Glossner, Thi Phuong Thao Tran, Alexandra Billmeyer, Anastasia Riffel und Anastasia Trineev (8. Kup, gelber Gürtel), Elon Wolff, Fatima Noor Sahi, Theodor Perera, Korkemay Sadibek und Jens Rosenbauer (7. Kup gelb-grüner Gürtel), Viktor Koch und Rene Seefried (6. Kup, grüner Gürtel), Sophie Koch (5. Kup, grün-blauer Gürtel), Samir Sahi, Kristian Späh, Emilie Schiebelbein, Oksana Lapina und Stephan Karstenhuber (4. Kup, blau Gürtel) und Asya Naz Islim und Lisa Geldner (3. Kup, blau-roter Gürtel).

 

Nach der Prüfung gab es zur Motivation, gleich weiterzutrainieren noch eine spektakuläre Vorfürung von einigen anwesenden Meistern, die die Schüler für ihre Bemühungen und Leistungen noch einmal belohnen wollten und dafür extra ein kleines Programm zusammen gestellt hatten. Die verschiedenen Freestyle-Poomsae, also selbst-choreographierte Formen auf Musik und die Bruchtests, bei denen Teils bis zu 5 Bretter in einem Sprung zerbrochen wurden, begeisterten die Zuschauer und boten den Prüflingen einen Ausblick darauf, was in ihrem Taekwondo-Weg noch alles möglich ist. 

 

Nach einem großem Applaus ging es dann endlich nach außen auf den TV Platz, wo bei Bratwürsten und einem großen Buffet der große Tag mit dem alljährlichen Sommerfelst zelebriert wurde und alle Anwesenden in Ruhe den Tag ausklingen lassen konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Hanmadang Turnier 2023

mehr lesen 0 Kommentare

Wo Frauen Männer schlagen und dafür auf dem Arm getragen werden

Dass heute so etwas noch möglich und sogar erwünscht ist, konnten Tina Schulz und Herwig Rubin bei ihren Prüfungen zum 3. bzw. 2. Dan in Erlangen eindrucksvoll unter Beweis stellen. Tina musste sich in der Kategorie Selbstverteidigung gleich gegen drei Männer zur Wehr setzen, die sie aus unterschiedlichen Richtungen mit Hand- und Fußtechniken, aber auch mit Stöcken und Messern wahllos angriffen. Sie verschaffte sich mit diversen Kicks, Hebeln und Würfen schnell Respekt und so mancher der durchaus versierten Angreifer schloss Bekanntschaft mit dem Hallenboden. Die beiden Vertreter des TV 1860 Gunzenhausen überzeugten das Prüfungskomitee aber auch bei den übrigen Disziplinen, beim Formenlauf, beim Einschrittkampf, im Freikampf und bei diversen Bruchtests aus dem Stand und aus dem Sprung. „Taekwondo ist nicht nur eine der anspruchsvollsten und dynamischsten asiatischen Kampfsportarten, es macht auch unbeschreiblichen Spaß und kann sehr lange praktiziert werden“, so die beiden Sportler. Taekwondo trainiert den gesamten Körper und stärkt die Muskulatur, die Sehnen und die Bänder. Doch auch die richtige Atmung ist sehr wichtig und ein gutes Timing. Denn die Präzision des einen findet ihr Äquivalent im Vertrauen des anderen. So gesehen ist Taekwondo ein ausgesprochen ganzheitlicher Sport, der Körper und Geist auf ideale Weise miteinander in Einklang bringt. Man könnte das auch als eine innere Haltung bezeichnen, die richtigen Schwerpunkte zu setzen und dabei gelassen zu bleiben, weil man nur so Reserven für andere Dinge behält.

mehr lesen 0 Kommentare

Drei 5. Dan im Taekwondo an einem Tag

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Danprüfung - 1. Schwarzgurt erlangt

Milena Henglein vertrat am Samstag, den 04.12. den TV1860 Gunzenhausen bei ihrer ersten Dan-Prüfung in Eichstätt voller Kampfgeist und Power. 

Angekommen in Eichstätt war die Aufregung groß, da nur 8 Prüflinge unter den strengen Augen der Prüfer antraten und somit jedes Detail beobachtet werden konnte. Souverän meisterte Milena ihre Formen, wendete die Techniken daraus im Einschrittkampf mit guter Präzision an und stellte sich dann den Aufgabenstellungen der Prüfer in der Selbstverteidigung und im Wettkampf. Abschließend gab es noch die letzte Disziplin Bruchtest und schon ging es um die Ergebnisse. Bestanden! Der erste schwarze Gürtel für Milena und einer mehr für den TV1860 Gunzenhausen.

mehr lesen 0 Kommentare

Bundesbreitensportlehrgang in Krumbach

Am 08.10.2022 waren wir mit einigen Sportlern beim Bundesbreitensportlehrgang in Krumbach vertreten. Wir kommen zurück voller Motivation und mit neuen Erfahrungen. Bis zum nächsten Mal!

mehr lesen 0 Kommentare

Kirchweihumzug Gunzenhausen 2022

Nach 2 Jahren gab es in Gunzenhausen endlich wieder einen Kirchweihumzug und die Abteilung Taekwondo des TV1860 Gunzenhausen war natürlich voller Spaß dabei! 

Im Taekwondo-Anzug, dem Dobok, liefen heute 25 Sportler beim diesjährigen Umzug mit und haben dabei mit der koreanischen Flagge voraus und der Kampfausrüstung im Gepäck viel Aufmerksamkeit erregt.

mehr lesen 0 Kommentare

Taekwondo Sommerfest 2022

Nach der erfolgreichen Prüfung gestern, konnte heute ausgiebig gefeiert werden. Bei einem leckeren Buffet und ausgelassener Stimmung bei unserem diesjährigen Sommerfest konnten wir heute den Tag zusammen genießen. Vielen Dank an alle, die gekommen sind!

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Sommergürtelprüfung

Am vergangenen Samstag, den 30. Juli 2022, fand bei der Abteilung Taekwondo des TV1860 Gunzenhausen wieder eine Gürtelprüfung statt. 25 motivierte Prüflinge hatten die Gelegenheit dem extra aus Schwabach angereisten Prüfer Angelo Gagliano, der Träger des 7. Dans im Taekwondo ist, zu zeigen, was sie im Training gelernt haben. 

 

Nach einer kurzen Aufwärmung war die Aufregung groß und als Meister Gagliano in den Raum kam und die schon aufgestellten Prüflinge gut gelaunt begrüßte, begann der offizielle Teil. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Prüfers ging es auch schon mit der Gürtelprüfung los. Den Anfang machten die Weißgürtel, die zum ersten Mal in ihrem Leben bei einer Gürtelprüfung antraten. Nach der Überprüfung der Grundtechniken des Taekwondos, also den Basistechniken im Schlagen, Treten und Blocken und auch Partnerübungen, durften die 10 Anfänger noch zu einer Theorieabfrage an den Prüfertisch. Die folgenden zwei Gruppen, die schon fortgeschrittener waren, hatten eine zusätzliche Disziplin. Entsprechend des Gürtelgrades zeigten die Teilnehmer Formen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Zum Abschluss der Prüfung durfte der höchstgraduierteste Prüfling, Jochen Greiner, noch 2 Bretter zerschlagen und begeisterte mit Erfolg alle Zuschauer mit der Kraft und Technik, die man hierfür benötigt.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Prüfung eine Mischung aus Konzentration und Spaß war, die allen Teilnehmern und Beteiligten noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Besonders hob Prüfer Angelo Gagliano das hohe Niveau der gezeigten Leistungen hervor. Nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung freuten sich die Trainer, Diem My La, Diem Quynh La, Tina Schulz und Jörg Ebert über das erfolgreiche Bestehen aller Teilnehmer. Verschwitzt aber glücklich wurden allen Prüflingen ihre Urkunden und ihre neuen Gürtel durch die Trainer überreicht.

 

Nach bestandener Prüfung tragen Elias Messmer, Franziska Beil, Anastasia Riffel, Alexandra Billmeyer und Anastasia Trineev den 9. Kup (weiß-gelber Gürtel), Fatima Noor Sahi, Hanna Walz, Elon Wolff, Theodor Perera, Sabine Holzheimer, Johanna Messmer und Korkemay Sadibek den 8. Kup (gelber Gürtel), Alexander Becker, Liana Becker, Viktor Koch und Rene Seefried den 7. Kup (gelb-grüner Gürtel), Sophie Koch und Constanze Von Fabeck den 6. Kup (grüner Gürtel), Kristian Späh, Samir Sahi, Stephan Kastenhuber und Oksana Lapina den 5. Kup (grün-blauer Gürtel), Asya Naz Islim den 4. Kup (blauer Gürtel) und Jochen Greiner den 3. Kup (blau-rot Gürtel). 

mehr lesen 0 Kommentare

SV und Wettkampf-Lehrgang in Schwabach

Der Selbstverteidigung & Wettkampf Lehrgang gestern in Schwabach hat unserer Gruppe viel Spaß gemacht und wir kehren mit neuem Wissen ins Training zurück! 

Vielen Dank an Angelo Gagliano für die tolle Organisation und an die Referenten für die lehrreichen Stunden!

mehr lesen 0 Kommentare

Zweifacher Erfolg bei Dan-Prüfung

Zweifacher Erfolg bei Dan-Prüfung

 

Am Samstag, den 7. Dezember 2019, traten 2 Sportlerinnen des TV1860 Gunzenhausen zur letzten DAN-Prüfung des Jahres der Bayerischen Taekwondo Union in Schongau an.

Für Nhi Emi La war es mit 11 Jahren ihre erste Dan-Prüfung ihrer jungen Taekondokarriere. Sie erlangte den ersten Poom, für Kinder das Äquivalent zum Dan der Erwachsenen und somit den ersten Meistergrad im Taekwondo. Sie tritt damit in die Fußstapfen ihrer Mutter und ihrer Schwestern, die alle im TV trainieren und mittlerweile den 4. Dan haben. 

Im Formenlauf sowie im Einschrittkampf konnte sie mit einer großartigen Leistung überzeugen; auch bei der Selbstverteidigung und beim Wettkampf konnte man erkennen, dass sich Emi gut und gezielt auf diesen Tag vorbereitet hatte. 

Ihre Leistung dient sicher als Vorbild und Ansporn für alle Kinder in ihrem Alter, die in der Abteilung TKD des TV trainieren.

Auch Tina Schulz hatte die Gelegenheit, sich dem Prüfergremium zu beweisen und konnte nach einem langen Tag ihre Urkunde zum 2. Dan entgegennehmen. Punkten konnte sie vor allem bei der Selbstverteidigung: Selbstbewusst setzte sie sich gegen 5 Prüflingen zur Wehr, die sie der Reihe nach angriffen.

Wer gerne mit Taekwondo begeisterten Sportlern trainieren möchte, ist jederzeit zu einem Probetraining im TV-Sportheim in der Otto-Dietrich-Straße 3 willkommen.

0 Kommentare

Erfolgreiche Wintergürtelprüfung 2019

Erfolgreiche Wintergürtelprüfung des TV 1860 Gunzenhausen

Vergangenen Samstag absolvierten 25 Taekwondo-Sportler im TV-Sportheim des TV 1860 Gunzenhausen e.V. die alljährlich stattfindende Wintergürtelprüfung. Als Prüfer konnte erneut Angelo Gagliano aus Schwabach, Träger des 7. Dans, gewonnen werden.  Nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es sogleich für die Sportler zum Prüfungsprogramm über. Hierbei mussten die Prüflinge in den einzelnen Taekwondo-Disziplinen Grundschule, Ein-Schritt-Kampf, Formenlauf und Freikampf ihr Können unter Beweis stellen. Zur Freude der Trainer Diem My La, Diem Quynh La, Tina Schulz, Jörg Ebert, Kerstin Beyerlein, Judith Peter und Christian Habermeyer wussten alle Prüflinge mit ihren Leistungen zu überzeugen und so konnten diese nach anstrengenden Stunden ihre Urkunden und neuen Gürtel stolz in Empfang nehmen.

Nach bestandener Prüfung tragen Laura und Robin Gross, Elisabeth Künold, Arthur Risch, Fatima Noor Sahi, Constanze von Fabeck und Ella Weymann nun den 9. Schülergrad. Die Prüfung zum 8. Kup bestanden Constantin Rebelein und Viktor Koch. 7. Kup sind von nun an Kyrill Eberling, Julius Kehrstephan, Peter Kocemba, Sophie Koch, Oksana Lapina und Yannik Voss. Den 6. Kup haben jetzt Sergius Becker, Katharina Boxberger, Nina Kehrstephan, Asya Naz Islim, Samir Sahi, Emilie Schiebelein und Kristian Späh. Nach erfolgreicher Prüfung tragen Robert Ertel, Konstantin Reichelt und Maja Sixtbauer jetzt den 5. Schülergrad.

0 Kommentare

Kirchweihumzug 2019

Wir waren auch dieses Jahr am Kirchweihumzug in Gunzenhausen mit einer Gruppe dabei.

0 Kommentare

Übung macht den Meister - Neuer Schwarzgurt

Am Samstag, den 25. Mai 2019, trat Erik Bayerlein zu seiner ersten Dan-Prüfung bei der Bayerischen Taekwondo Union in Allersberg an. 

Bei einer solchen Prüfung, mit der der erste Meistergrad angestrebt wird und somit auch das Tragen des schwarzen Gürtels, gibt es auch entsprechende Erwartungen von den Prüfern. Dies vermittelte der Prüfungsvorsitzende selbst nach Ende der Prüfung noch einmal allen deutlich. Erik entsprach diesem Niveau nicht nur, sondern meisterte alle Disziplinen mit Bravour. Im Technik-Bereich, das heißt beim Laufen seiner Formen und beim sogenannten Einschrittkampf konnte er mit überdurchschnittlich guter Leistung überzeugen und auch bei der Selbstverteidigung und beim Wettkampf konnte er seine Leistung souverän präsentieren. Der krönende Abschluss seiner Prüfung war ein gedreht gesprungener Tritt mit dem er sein Holzbrett beim Bruchtest in zwei Teile zerschlug. 

Wir gratulieren unserem neuen Schwarzgurt und hoffen, dass seine Leistungen als Vorbild und Ansporn für unseren Nachwuchs dienen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kup-Prüfung Mai 2019

Erfolgreiche Gürtelprüfung im TV1860 Gunzenhausen

 

Am Samstag, 18.05.2019, traten 33 Taekwondo-Schüler zur Gürtelprüfung im TV 1860 Gunzenhausen e.V. an. Als Prüfer wurde Angelo Gagliano aus Schwabach eingeladen, der Träger des 7. Meistergrades in TaeKwonDo ist. In sämtlichen Disziplinen des TKD wie Formenlauf, Selbstverteidigung, Ein-Schritt-Kampf sowie Wettkampf wussten alle zu überzeugen, so dass am Ende der Prüfung Angelo Gagliano auch an alle Prüflinge eine Urkunde überreichen konnte. Das führte er auch auf das Engagement der Taekwondo-Trainer, Diem My und Diem Quynh La, Tina Schulz, Kerstin Bayerlein, Christian Habermeyer, Jörg Ebert und Judith Peter, zurück. 

Nach bestandener Prüfung tragen Violeta und Olivia Graz, Janis Haußner, Jakob Künold, Khayala Abbaszade nun den 9. Schülergrad. Die Prüfung zum 8. Kup bestanden Oksana Lapina, Eyk Stache, Lydia und Konstantinos Panagiotou, Alexander Becker, Vadim Müller, Sophie Koch, Kyrill Eberling, Liana Becker, Julius Kehrstephan sowie Yannick Voss. 7. Kup sind nun Samir Sahi, Kristian Späh, Asya Naz Islim, Katharina Boxberger, Emilie Schiebelbein, Leni Dinnebier, Sergius Becker und Nina Kehrstephan. Den 6. Kup haben jetzt Eddi Schröber, Jasmin Giesa, Konstantin Reichelt sowie Maja Sixtbauer. Lea und Mia Stache, Benedikt Boxberger, und Lea Möhrlein bestanden die Prüfung zum 5. Kup. Sedat Kosar absolvierte die Prüfung zum 4. Schülergrad erfolgreich.

mehr lesen 0 Kommentare

24. Osterlehrgang in Taufkirchen

Auch dieses Jahr hat der Osterlehrgang mit den koreanischen Referenten wieder eine Menge Spaß gemacht!

mehr lesen 0 Kommentare

Doppelter Erfolg - 4. Meistergrad erlangt

 

Thi Hoa La und ihre Tochter Diem Quynh La haben beide am 15.12 in Bad Homburg ihre Taekwondo Bundesdanprüfung erfolgreich abgelegt und konnten ihren vierten Meistergrad erlangen. Diem Quynh La ist mit 19 Jahren die Jüngste in der Vereinsgeschichte, die diesen Grad erreichen konnte. Beide Sportlerinnen erbrachten in allen vier Prüfungskategorien eine starke Leistung und konnten das komplette Prüfungsgremium überzeugen. Die Prüfung bestand zum einen aus den technischen Disziplinen Formenlauf und Einschrittkampf, welche keine Probleme für Mutter und Tochter darstellten. Höhepunkt bildete die Selbstverteidigungsshow; abgerundet wurde die Prüfung mit jeweils einem Spezialbruchtest. Sowohl Hoa als auch Diem Quynh sind Stammmitglieder im TV 1860 Gunzenhausen und betreiben schon mehr als 14 Jahre diese Kampfkunst. Mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Training haben sich die Beiden ihren 4. DAN mehr als verdient! 

mehr lesen 0 Kommentare

4. Meistergrad erlangt

Diem My La hat Vereinsgeschichte beim TV 1860 Gunzenhausen geschrieben. Als erste Taekwondo-Sportlerin des Vereins schaffte es die 21-Jährige, den 4. Meistergrad in ihrer Sportart zu erlangen.

 

Der Vorsitzender des dreiköpfigen Prüfungsgremiums, Christian Senft (7.Dan), lobte die herausragende Leistung der Sportlerin bei der Bundesdanprüfung in Krumbach. Sie wurde sogar zur Prüfungsbesten zum 4. Dan ernannt. 

 

Diem My La begann ihre Taekwondo Karriere 2004 mit Fleiß, Disziplin und hartem Training überzeugte sie in allen vier geforderten Disziplinen. Im Formenlauf und Einschrittkampf bewies sie, dass sämtliche Techniken exzellent beherrscht, im Bruchtest zeigte sie ihre enorme Beweglichkeit. Höhepunkt war die über zwei Minuten dauernde Selbstverteidigung, die bei den Zuschauern in Krumbach für Begeisterung sorgte.  

mehr lesen 0 Kommentare

Kirchweihumzug 2018

Auch dieses Jahr waren wir beim Kirchweihumzug dabei und hatten sehr viel Spaß!!
Dieses Jahr hatten wir das Thema "Indianer & Cowboys".

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerfest Juli 2018

Am 14. Juli fand unser diesjähriges Sommerfest statt.

Vormittags hatten die Eltern die Möglichkeit mit ihren Kindern zu trainieren. Das war unser erstes Eltern-Kind Training. Sowohl den Eltern, Kindern als auch den Trainern hat es viel Freude bereitet!!

Anschließend fand noch ein gemeinsames Grillen statt, welches das Sommerfest perfekt abgerundet hat.

Leider mussten die geplanten Spiele am Nachmittag aufgrund des plötzlichen Regens gestrichen werden... aber die werden auf jeden Fall nachgeholt!! 

 

mehr lesen 0 Kommentare

U-Chong Taekwondo Hanmadang 2018

Am 07.07.2018 fand in Fürth das erste U-Chong Taekwondo Hanmadang statt. Dabei handelte es sich um ein Turnier mit über 100 Taekwondo Sportlern. Bei diesem Turnier stand nicht der Erfolg, sondern der Spaß und die Freundschaft im Vordergrund. 

Wir sind insgesamt mit 12 Startern angereist, für viele war es das erste Turnier! Alle haben ihr Bestes gegeben und viele wertvolle Erfahrungen sammeln können!!

Auch Plätze unter den Top 3 konnten errungen werden:

 

2x Gold Diem My La

1x Gold Emi La

1x Silber Diem Quynh La

1x Bronze Erik Bayerlein

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bundesbreitensportlehrgang in Dillingen

Ein Top-Lehrgang mit über 1100 Teilnehmern!

Am 05.05.2018 fand in Dillingen wieder der Bundesbreitensportlehrgang statt, einer der größten Taekwondo Lehrgänge in Bayern. Auch dieses Jahr konnten wir viel von den Spitzenreferenten lernen und mitnehmen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Vorführung am Tag der offenen Tür

Am 14. April hielt der TV 1860 Gunzenhausen im TV Sporthaus seine Jahreshauptversammlung ab. Im Anschluss wurde das neue Keep-It-Fit-Sportstudio im Rahmen eines Tags der offnen Tür eröffnet. Dabei stellten sich einige Abteilungen des Sportvereins vor, unter anderem auch die Taekwondo Abteilung. Hierfür haben wir auch eine kleine Vorführung vorbereitet, die bei den Zuschauern sehr gut ankam. Die Vorbereitung und der Tag an sich war voll gefüllt mit Spaß, Motivation, Freude und vielen schönen Erinnerungen!!!

mehr lesen

Mal was anderes: Jumping Fitness

Mittlerweile schon das dritte mal...

Die Taekwondo Gruppe Erwachsenen/Jugend trifft sich jetzt nicht nur im Taekwondo Training, sondern auch ab und an zum Jumping Fitness. Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf speziell dafür entwickelten Trampolinen. Dabei werden klassische Aerobic-Schritte genutzt, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind, als auf festem Boden. Der Gleichgewichtssinn und die Koordination werden durch Jumping Fitness enorm verbessert. 

mehr lesen 0 Kommentare

Uchong Osterlehrgang in Taufkirchen

Am Samstag den 31.03 sind einige Taekwondoler von uns nach München gefahren um am berühmten Osterlehrgang teilzunehmen. Der Lehrgang war ein sehr schönes Erlebnis. 

Der Lehrgang wurde von vielen Großmeistern aus Korea geleitet. Die Trainingseinheiten haben so viel Spaß gemacht, dass die Zeit wie im Flug verging. Am Ende des Tages gab es von den Meistern sogar noch eine kleine Vorführung, die jeden beeindruckte!! 

mehr lesen

Erfolgreiche Frühlingsgürtelprüfung des TV 1860 Gunzenhausen

Auch diesen Frühling traten 30 motivierte Taekwondo-Schüler zur alljährlichen Kupprüfung der Abteilung Taekwondo des TV 1860 Gunzenhausen e.V. an. Als Prüferin konnte erneut Lisa Rucker, Trägerin des 4. Dans, von der Kampfsportgemeinschaft Fürth gewonnen werden. Nach einer kurzen Begrüßung aller Taekwondoin und Zuschauer durch den Abteilungsleiter zeigten die Prüflinge grundlegende Kicks und Blocks. Beim anschließenden Ilbo-taeryon führten sie diese in Form eines abgesprochenen Einschritt-Kampfs körpernah aus. Entsprechend ihres Gürtelgrades zeigten die Teilnehmer Formen verschiedener Schwierigkeitsgrade. In der vorletzten Prüfungsdisziplin kämpften die Prüflinge paarweise in voller Kampfausrüstung gegeneinander. Besonders spektakulär gestaltete sich hierbei der Schlagabtausch zwischen Milena Henglein und Erik Bayerlein. Die Höhergraduierten  bewiesen zum Abschluss des Prüfungsprogramms die Effektivität ihrer Kicks und Handtechniken beim Bruchtest.

 

Nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung freuten sich die Trainer, Diem My La, Diem Quynh La, Tina Schulz, Jörg Ebert, Kerstin Bayerlein, Judith Peter und Christian Habermeyer  über das erfolgreiche Bestehen aller Teilnehmer. Besonders hob Prüferin Lisa Rucker das hohe Niveau der gezeigten Leistungen hervor. Verschwitzt aber glücklich wurden alle Prüflingen ihre Urkunden und ihre neuen Gürtel durch die Abteilungsleitung überreicht.

Nach bestandener Prüfung tragen Lysander Czylok, Samir Sahi, Kristian Späh, Muhammed und Rukiye Kacmaz, Asya Naz Islim, Sophie Reis, Leni Dinnebier, Yannick Voss den 9. Kup. Maximilian Walz, Eddi Schröber, Jasmin Giesa, Emanuel Fischer, Konstantin Reichelt, Felizia Fischer sowie Michaela Löffler sind nun Inhaber des 8. Kups. Über den 7. Kup freuen sich Lea und Mia Stache, Benedikt Boxberger sowie Lea Möhrlein; Träger des 6. Kups sind Sedat Kosar und Hugo Schindhelm, des 5. Kups Lisa Geldner sowie Henriette Rieger. Anna Gabel und Ninette Lawaczeck tragen den 4. Kup, Lukas Möhrlein den 3. Kup. Emi La hat nun den 2. Kup. Träger des 1. Kup sind Milena Henglein und Erik Bayerlein.

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtsessen 2017

Die Taekwondo Erwachsenen Gruppe traf sich dieses Jahr beim Hanoi in Gunzenhausen zu einem gemütlichen Weihnachtsessen. Dabei erhielten die Trainer ein kleines Present für ihren Einsatz und Engagement.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ausbildung zum Fachübungsleiter in Inzell

Bericht folgt in Kürze...

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolg des TV1860 Gunzenhausen beim 10. Altmühl-Cup in Eichstätt 

Am 04.11.2017 richtete die Abteilung Taekwondo des PSV Eichstätt zum 10. Mal den Altmühl-Cup aus.

 

Wie auch schon in den vergangenen Jahren kamen wieder viele befreundete Vereine. Diese kämpften in den Disziplinen Formenlauf, Zweikampf und Bruchtest. Neu war dieses Jahr die Disziplin „Generationen Cup Poomsae“ , in der Familienmitglieder gemeinsam eine Form laufen konnten.

 

Aus der Abteilung Taekwondo des TV 1860 Gunzenhausen e.V. traten dieses Jahr Erik Bayerlein und Milena Henglein im Paar- und Einzelformenlauf ihrer Altersklasse an.

 

Im Paarformenlauf sicherten sie sich trotz starker Konkurrenz den 4. Platz.

 

Erik Bayerlein setzte sich im Einzelformenlauf mit der 5. Taeguk Oh-jang  gegen seine Gegner erfolgreich durch und konnte so den 1. Platz verbuchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Drei unvergessliche Tage beim Bundesbreitensportlehrgang in Oberhaching

Wie jedes Jahr reisten wieder zahlreiche Taekwondoler des TV 1860 Gunzenhausen vom 18.08 bis zum 20.08 nach Oberhaching zum Internationalen Bundesbreitensportlehrgang um sich fortzubilden. Der Lehrgang bot verschiedene Disziplinen aus dem Kampfsport Taekwondo an. Diese reichten vom Technik Bereich wie Formenlauf und Einschrittkampf über Pratzen Kicken bis hin zum Wettkampfbereich. Zusätzlich wurden auch Einheiten wie Ninja Warrior, Functional Training, Freestyle und Taebo angeboten. Als Referenten wurden Olympia-Sieger, mehrere Weltmeister und viele andere erfahrene Trainer eingeladen. Alle Vereinsmitglieder konnten vieles dazu lernen und ihren Horizont erweitern. Nach den Trainingseinheiten wurde der Abend noch ausgenutzt für Tischtennis, Kartenspiele, Brettspiele, Schwimmen und andere Aktivitäten, die den Tag abgerundet haben.

 

Für die 15 angereisten Vereinsmitglieder waren es drei schöne Tage mit viel Schweiß, aber auch eine Menge Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare

Sommergürtelprüfung am 24.6.17

Am Samstag, den 24.06.2017, fand im TV 1860 Gunzenhausen e.V. die alljährliche Sommergürtelprüfung der Abteilung Taekwondo statt.

 

Zu der Prüfung fanden sich 23 Sportler mit den Graduierungen 10. bis 2. Kup (vom weißen bis zum roten Gürtel) ein.

 

Bei der mehrstündigen Prüfung stellten die Prüflinge ihre Fähigkeiten in den geforderten Disziplinen Theorie, Grundtechniken, Formenlauf, Einschritt-Kampf und Selbstverteidigung unter Beweis. Für die höheren Graduierungen stand neben dem Wettkampf auch noch der Bruchtest auf dem Programm.

 

Das Trainerteam um Judith Peter, Diem My und Diem Quynh La, Kerstin Bayerlein, Tina Schulz, Jörg Ebert und Christian Habermeyer hatten ihre Schützlinge gut vorbereitet, sodass aller Teilnehmer ihre Urkunde zum nächst höheren Kup entgegennehmen konnten.

 

Prüferin Lisa Rucker aus Fürth, Trägerin des 4. Dans, lobte das hohe Niveau der gezeigten Leistungen und gab wertvolle Tipps  für das Training und kommenden Prüfungen mit auf den Weg. Im Anschluss fand auf dem TV-Sportplatz das jährliche Sommerfest mit Grillen und vielen Spielen statt. 

 

Nach bestandener Prüfung tragen Marie Albrecht, Michaela Löffler, Armin Essig, Jasmin 

Giesa, Eddi Schröber den 9. Kup. Die Prüfung zum 8. Kup bestanden Benedikt Boxberger

sowie Lea und Mia Stache. Den 7. Kup haben jetzt Sedat Kosar und Robert Ertel, den 6. Kup

Lisa Geldner und Fabian Pachhofer. Den 5. Kup hat Ninette Lawaczeck. Lukas Möhrlein und Alexandra Guckenberger tragen nun den 4. Kup, Emi La, Jana Strauß und Margareta Habermeyer den 3. Kup. Sophie Pfahler, Milena Henglein, Erik Bayerlein absolvierten die Prüfung zum 2. Kup, Kerstin Bayerlein und Janina Zuckermeier zum 1. Kup erfolgreich.

mehr lesen 0 Kommentare